RADOBÝL (RADEBEULE)

Der Berg Radobýl (399 m ü.M.) ist ein Naturdenkmal mit bergbaulich aufgedecktem Nord-Süd-Profil mit gut entwickelter säulenförmiger Abscheidung des Basaltgesteins und Anordnung der Spalten in verschiedenen Richtungen.

RADOBÝL (RADEBEULE)

Im Süden und südwestlich orientierten Hängen befindet sich die Grasvegetation der Felssteppe mit einer reichlichen Vielzahl von seltenen und geschützten Pflanzenarten wie Violette Königskerze, Dorycnium germanicium und Lilien- Weißseewurz. Auf dem Gipfel des Radobýl ist das Kreuz aufgerichtet, das heutige kreuzt bereits achtin der Reihenfolge seit 1622.

Galerie

Karte