BERG ŘÍP (ST. GEORGSBERG)

Bei weitem sichtbarer Berg, der sich in eine Höhe von 456 M. erhebt, mit romanischer Rotunde auf dem Gipfel. Mit dem Berg Říp bezieht sich die Gerüchte über die Ankunft des Urvaters Čech. Damit ist der Berg seit undenklichen Zeiten eines der Grundsymbole der tschechischen Nation. Von den Gipfelausblicken bieten sich weit entfernte Aussichte auf das Böhmische Mittelgebirge oder die tiefen Wälder der Kokořínsko-Region.

BERG ŘÍP (ST. GEORGSBERG)

Berg Říp (456 m ü.d.M.) steigt aus der Elbeebene 5 km südlich von Roudnice nad Labem. Auf den Berg Říp bezieht sich die Sage über die Ankunft des Urvaters Čech. Damit ist sie seit undenklichen Zeiten eines der Grundsymbole des tschechischen Volkes. Auf dem Gipfel steht eine Kapelle, die dem Patron von Přemyslovci dem sankt. Georgs und Patron des böhmischen Landes St Vojtěchs. Im Inneren ist die Statue des heiligen Georg mit dem Drachen.

 

Zum Gipfel führen mehrere markierte Wanderwege. Wenn sich der Shooter auf Ihrem Kompass beim Aussteigen verwirrt dreht, wird dies ein klarer Beweis dafür sein, dass der lokale Basalt den Zusatz eines Magneten enthält. Von den Gipfelaussichtsaussichten aus bieten sich Ihnen weit entfernte Panoramaausblicke auf das Böhmische Mittelgebirge oder die tiefen Wälder der Kokořínsko-Region.

 

Im Jahre 1907 wurde in der Nachbarschaft der Rotunde eine Touristenhütte gebaut, die bis heute als Ausflugsstation mit Erfrischungen dient.

 

Den Weg vom Berg Říp können Sie attraktiv machen und die Orte in Podřipsko- Region während der Touristischen Saison auf Rollern näherkommen.

 

Auf dem Říp und mit Kinderwagen

Für Familien mit Kinderwagen ist es die praktikabelste Variante, den Wagen auf dem kostenpflichtigen Parkplatz in Rovné zu lassen und von der Nordostseite auf den Říp zu steigen. Es ist notwendig, auf dem gleichen Weg zurückzufahren. Den Zutrittsweg zur Roudnická Aussicht und Aussicht zum Böhmischen Mittelgebirge mit Kinderwagen empfehlen wir nicht. Den Mělnická Aussichtspunkt treffen wir beim Aufstieg gleich am Aussteigen am Weg an, die Prager Aussicht kann man vom Gipfel des Říp auch mit dem Kinderwagen treffen.

 

BESICHTIGUNG DER ROTUNDE VON ST. GEOR A ST. VOJTĚCH

Öffnungszeiten

April, Oktober: Samstag, Sonntag und Feiertage 10-12.30 Uhr und 13-16 Uhr

Mai, September: Dienstag–Sonntag 10–12.30 Uhr und 13–17 Uhr

Juni-August: Dienstag-Sonntag 10-12:30 Uhr und 13-18 Uhr

 

Der letzte Zugang in die Rotunde ist 15 Minuten vor Ende der Öffnungszeiten möglich.

 

Am ersten Sonntag im Monat findet ab 15 Uhr die Heilige Messe in die Rotunde statt und Besichtigungen in der Zeit von 14.45–16 Uhr sind daher nicht möglich.

 

Außerhalb der Öffnungszeiten kann die Rotunde nach vorheriger Vereinbarung für eine Gruppe von mindestens 10 zahlenden Personen besucht werden.

 

Eintritt

 

Grundeintrittspreis: 60 CZK

Ermäßigter Eintrittspreis: 40 CZK

(Jugendliche 15-26 Jahre, ZTP, ZTP/P, Senioren über 65 Jahre)

Gruppeneintritt: 30 CZK (Kinder und Jugendliche von im Voraus angekündigten Gruppen in Begleitung des Pädagogen)

Kostenlos -  Kinder bis 15 Jahre in Begleitung eines zahlenden Erwachsenen (max. 3 Kinder pro Person) und pädagogische Begleitung einer im Voraus angekündigten Kindergruppe

 

Kombinierter Eintritt

Grundeintritt in Rotunde und Kloster: 100 CZK

Ermäßigter Eintritt in Rotunde und Kloster: 70 CZK

(Jugendliche 15–26 Jahre, Kindergruppen, ZTP, ZTP, ZTP/P, Senioren über 65 Jahre)

 

Die Eintrittskarte berechtigt zum einmaligen Eintritt in die Rotunde der Heiligen Georgs und St. Vojtěch auf dem Berg Říp und in das Augustinerkloster in Roudnice nad Labem. Die Gültigkeit der Eintrittskarte beträgt 10 Tage.

Galerie

Karte