AUSSICHTSTURM U ZÁMEČKU – LOVOSICE

Auf einem künstlich angelegten Hügel, wo in der Vergangenheit Eis für die Bierkühlung in einem nahen gelegenen Restaurant gelagert wurde, wurde ein 7,3 Meter hoher Aussichtsturm mit einem 4 Meter hohen Gang errichtet. Der Bau, der aus 40 bis 12 Meter hohen hyperboloidförmigen Pfählen besteht, ist in einem Stahlbetonpodest verankert.

AUSSICHTSTURM U ZÁMEČKU – LOVOSICE

Kategorie

AUSSICHTSTURM U ZÁMEČKU – LOVOSICE

In der Nähe des Café Zámeček und der Fähre (über die Elbe nach Píšťany) liegt ein schöner Aussichtsturm. Es befindet sich an der Stelle des ursprünglichen Holzpavillons, der hier zusammen mit dem Ausflugsrestaurant im Jahre 1865 vom Vertreter der Familie Schwarzenberg erbaut wurde. Der Aussichtspunkt steht auf einem künstlich angelegten Hügel, der aus einem verschütteten zweistöckigen Gebäude besteht, das ursprünglich als Bierkeller und Eisraum für die Bedürfnisse eines Ausflugsrestaurants diente.

Im Frühjahr 2019 wurde es hier zusammen mit dem Architekten Luboš Hruška von der Firma Raeder&Falge aufgebaut. Anstelle des ursprünglichen Pavillons oben entwarf der Architekt einen hölzernen Aussichtspunkt mit einer Stahltreppe und einem von weitem sichtbaren Segeldach. Vom Ort aus hat man nicht nur die Aussicht auf den Fluss, sondern auch auf die Port Bohemica und Radobýl.

 

Im Café gibt es eine touristische und historische Wanderkarte vom Wander Book zu kaufen.

Karte